Protokoll zur Jahreshauptversammlung am 4.März 2016 im kath.

Pfarrheim St. Anna.

 

 

 

Anwesende: 46 Personen

 

01. Der 1. Vorsitzende Dieter Ackermann begrüßte alle Anwesenden.

 

02. Die Anwesenden gedachten der 2015 Verstorbenen, Heinz Schmitz und

Helmut Engel.

03. Die einzelnen Fachwarte trugen ihre Jahresberichte vor:

 

 

Kassenwart: Helga Abel

Der Kassenbericht wurde am 18.02.2016 von Richard Stoff und Klaus Roy

geprüft. Die Kassenprüfung führte zu keinerlei Beanstandungen gemäß

Bestätigung von Richard Stoff. Kassenprüfer Richard Stoff entlastete somit

den Kassenwart- Helga Abel.

(Kassenbericht sieh Anhang!)

 

Wegewart: Kurt Abel

Sieh Bericht des Wegewartes!

 

Kulturwartin: Gisela Heidecke

Am 16. Mai 2015 fand das Frühjahrstreffen der Kulturwarte in Mayen statt.

An dieser Tagung nahm ich nicht teil.

 

Am 30. Oktober 2015 trafen sich die Kulturwarte in Köln.Treffpunkt war das

Domforum schräg gegenüber dem Dom. In einem der Tagungsräume bot

Prof. Schmid eine thematische Einführung zur Verehrung der Heiligen Drei

Könige, dem Dreikönigsschrein und dem Dombau. Es folgte ein Gedanken-

austausch mit den Kulturwarten. Um 16:00 Uhr begannen die 2 Domführungen:

a) „auf dem Dom“ und b) „unter dem Dom“.

Diese Domführungen waren sehr interessant, alle Teilnehmer waren begeistert.

In unserer Ortsgruppe wurde nach einer entsprechenden Führung für das

Jahr 2017 nachgefragt. Diese Führungen sind nicht leicht zu bekommen, so

die Aussage der Vorsitzenden der OG Köln, Liselotte Drumm.

 

Medienwart: Klaus Heidecke

Bericht über die Arbeiten der Medienwarte sieh Anhang!

 

Wanderwart: Michel Pölz

Michel Pölz stellte die Statistik der gesamten Aktivitäten per Beamer vor.

Bei den Wanderprogrammen sowie den Fahrradtouren wurden leichte bis

starke Zunahmen festgestellt. Auffallend ist die Zunahme derTeilnahme von

Gästen.

Total Anzahl der Personen an Wanderaktivitäten: 941(Mitglieder832,Gäste 109)

Der Stammtisch fand 12x statt. 176 Personen erschienen, das war ein Schnitt

von 14,5 Personen.

Hier könnte die Beteiligung höher ausfallen, darum bat auch der 1. Vorsitzende.

 

Die feierlichen Aktivitäten sind wie gehabt gut besucht.(Aschermittwoch-

Fischessen, Jahreshauptversammlung, Grillfest, Narzissenfest, Adventsfeier).

Beleibt sind weiter die Busfahrten.

 

Insgesamt nahmen 2015 1434 Personen an den Veranstaltungen teil.

Die gesamte Länge der Wanderungen betrug 401 Km.

 

Die fleißigsten Wanderer der OG wurden geehrt:

Männer: Helmut Engel - 192,5 Km(verstorben)

Kurt Thoss - 132 Km

Karl Weimbs - 112 Km

Johan Peters - 111 Km

 

Frauen: Sibille Rech - 387 Km

Annie Weimbs - 243,5 Km

Maria Klein - 240 Km

 

Dann übergab der Wanderwart16 Personen die Urkunde mit Anstecknadel

Deutsches Wanderabzeichen in Silber“ vom Deutschen Wanderverband.

Den 1. Platz belegte Sibille Rech mit 387 Km.

Jahresrückblick „Veranstaltungen“ sieh Anhang!

 

Allgemeines:

Der Vorsitzende sprach den Vorstandskollegen seinen Dank für die geleistete

Arbeit aus.

Ein Dank auch an Helga und Kurt Abel für den lebendigen Adventskalender.

Im Jahr 2016 wir er von Rosel Freyschmidt gestaltet. Beginn: 18:30 Uhr.

 

Neue Mitglieder: Janneke und Alexander van der Lans, Christel Geschwind,

Gert Philippen, Edith Radermacher, Michael Stoff, Hannelore u. Friedhelm

Cremer aus Schleiden.

Die Mitgliederzahl der OG Hellenthal beträgt zur Zeit 188 Personen.

 

Die besonderen Einladungen in Form von Zetteln soll wegen des Aufwandes

eingeschränkt werden. Hinweise sollen mehr über die Presse, die Info-Kästen

und per E-Mail erfolgen.

 

Besondere Termine stehen an folgenden Tagen an:

Michel Brauhaustour nach Köln am 30.04.2016

Angelika Bustour am 29.05.2016

Kurt Radtour am 19.06.2016

 

Die Müllsammelaktion findet am Freitag, den 8.04.2016 statt. Treffen um

8:45 Uhr auf dem Schulhof.

Die Kirmes richtet in diesem Jahr die Feuerwehr aus.

 

Zum Abschluß des offiziellen Teils der Jahreshauptversammlung führte

Michel Pölz einen Lichtbildervortrag über den Bau der Schutzhütte in

Daubenscheid aus dem Jahr 2013 vor.

 

Als Schmankerl zeigte Michel uns dann noch ein paar Filmausschnitte aus

Bavaria-Filmstudios in München anläßlich des Besuches über Karneval.

Die Hauptdarsteller waren Mitglieder der OG Hellenthal.

 

 

 

 

 

 

 

 

1. Vorsitzender                                                                                                                           Schriftführer

Dieter Ackermann                                                                                                                       Klaus Heidecke

 

 

 

 

 

Hellenthal, den 8.03.2016